Normblenden

Steckblenden

  • Gruppe: Normblenden
  • Norm: DIN EN ISO 5167 Teil 2, DIN 19214 ff. und VDI/VDE 2040 ff.
  • Bohrungsdurchmesser d: 5 ... 800 mm
  • Nennweiten: DN 10 ... DN 1000
  • Gerader Ein-/Auslauf: min. 10 x DN / 4 x DN
  • Sämtliche Dichtungsarten und Messkantenausführungen




Eigenschaften

  • Einbau in die Rohrleitung zwischen Flansche.
  • Sehr gute Langzeitstabilität, keine bewegten Teile.
  • Sie wird einfach direkt zwischen Rohrleitungsflansche eingebaut.
  • Die Wirkdruck-Entnahme unterscheidet zwischen Eck-, Flansch-Druckentnahme und D-D/2-Druckentnahme in der Rohrleitung.

Anwendungen

  • Durchflussmessung von Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten.
  • Zur Drosselung des Durchflusses.
  • Zur Reduzierung des Drucks.

Einteilige Normblenden

  • Gruppe: Normblenden
  • Norm: DIN EN ISO 5167 Teil 2, DIN 19205 ff. und VDI/VDE 2040 ff.
  • Bohrungsdurchmesser d: 5 ... 800 mm
  • Nennweiten: DN 10 ... DN 1000
  • Gerader Ein-/Auslauf: min. 10 x DN / 4 x DN
  • Sämtliche Dichtungsarten und Messkantenausführungen




Eigenschaften

  • Einbau in die Rohrleitung zwischen Flansche.
  • Sehr gute Langzeitstabilität, keine bewegten Teile.
  • Sie wird einfach direkt zwischen Rohrleitungsflansche eingebaut.
  • Die Wirkdruck-Entnahme wird meist als Eckdruckentnahme an der Blende ausgeführt.

Anwendungen

  • Durchflussmessung von Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten.

Anfrage

Anfrage