Induktivität / HF-Spule 73

  • Gruppe: HF-Spule, Kreuzwicklung
  • Bauform: 73
  • Induktivität: 50 ... 10000 µH
  • Toleranz: ±10 % oder ±20 %
  • Strombelastbarkeit: 90 ... 250 mA
  • Gleichstromwiderstand: 3 ... 71 Ohm
  • Kern: Eisenpulver

Eigenschaften

  • HF-Spulen mit Stabkern, Kreuzwicklung.
  • Hohe Güte, geringe Eigenkapazität.
  • Festinduktivitäten mit einer oder mehreren Wicklungen.
  • Eisenpulverkern kreuzgewickelt.
  • Axiale Anschlussdrähte tauchverzinnt.
  • Lacküberzug.
  • Gute Strombelastbarkeit.
  • Stabile Hochfrequenzeigenschaften.
  • Geringe Eigenkapazität.

Anwendungen

  • Siebglieder.
  • Resonanzkreise.
  • Verdrosselung und Entzerrung von Schaltungen der HF-Technik.
  • In Meßgeräten und Sende- und Empfangsanlagen der Nachrichtentechnik.
  • Bei den Kreuzwickelspulen der Bauformreihe 73 wird durch den speziellen Wicklungsaufbau eine besonders geringe Eigenkapazität erzielt.
  • Damit werden verbesserte Werte für die Güte und für die Eigenresonanzfrequenz erreicht.


Datenblatt

Anfrage

Anfrage